Abtauchen in bildschöne Welten

Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse will nicht nur einmal im Jahr bei ihrer Buchmesse zum Lesen verführen. Deshalb gibt es nun wieder eine Buchausstellung mit Programm.

. Mit Bilderbüchern können nicht nur Kinder in oft traumhafte Welten eintauchen. So mancher schön illustrierte Band kann es problemlos mit Kunstbüchern aufnehmen und bringt auch Erwachsene zum Schwärmen.

Davon überzeugen kann man sich in der Vorweihnachtszeit nicht nur in Buchhandlungen sondern auch in der Ausstellung "Bildschön" der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse. Die präsentiert zum wiederholten Mal in einer Ausstellung im Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 in der Nauwieser Straße schöne Bilderbücher und Kalender, und Buchmesse-Chefin Astrid Rech bietet dazu tägliche Lesestunden an.

Vorrangig haben die Messe-Mitarbeiter Bücher von kleinen, innovativen Verlagen ausgewählt, die das Augenmerk auf das Besondere, Ungewöhnliche legen. Von Pappbilderbüchern über fein illustrierte Geschichten für Kinder, kunstvolle Sachbilderbücher, ausgesuchte Kalender bis zu anspruchsvoll gestalteten Bänden für Erwachsene kann sich jeder durch ein ausgewähltes Segment blättern. Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse will mit dieser Ausstellung zeigen, dass Bilderbücher nicht nur was für die Allerkleinsten sind. Im Nauwieser 19 kann man auch Bilderbücher für Jugendliche und Erwachsene finden. "Bilderbücher sind kleine Kunstwerke. Sie regen die Fantasie und Kreativität beim gemeinsamen Betrachten an, sie bilden den Grundstein für Sprach- und Lesekompetenz, und sie sprechen alle Altersgruppen an", so Astrid Rech , Programmleiterin der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse.

Die Ausstellung ist ab Montag, 1. Dezember, bis 14. Dezember täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Immer um 17 Uhr kann man zudem bei einer Tasse Weihnachtstee einer Geschichte lauschen - vorgelesen von Astrid Rech . Welche Geschichte das jeweils sein wird, erfährt man täglich auf der Facebook-Seite der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse. Und am Wochenende gibt es sogar einen kleinen Workshop mit dem Experten für Pop-up-Bücher Patrik Feltes.

Die offizielle Eröffnung von "Bildschön" findet am Montag, 1. Dezember, um 17 Uhr mit Kulturdezernent Erik Schrader statt. Die Illustratorin Catrin Raber signiert ihr Buch "Sinfonica Fantastica". Und die Illustratorin Juana Gürtler signiert ebenfalls. "Zuppa lecker" lautet der Titel ihres Buches.

buchmesse-saarbruecken.eu