62-Jährige auf A8 als Geisterfahrerin unterwegs

Ein Falschfahrer wurde der Polizei am Donnerstag um 13.55 Uhr gemeldet.

Er sei auf der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Perl und dem Pellinger Tunnel in Richtung Luxemburg unterwegs. Gegen 14.30 Uhr wurde die Falschfahrerin, eine 62-jährige Frau, mit ihrem grünen Peugeot 206 auf der Autobahn, Richtungsfahrbahn Saarlouis, angehalten.

Sie steht laut Polizeibericht vom Freitag im Verdacht, durch ihre Falschfahrt den Straßenverkehr gefährdet zu haben. Konkret gefährdete sie wohl auf der Autobahn auf der Strecke von acht Kilometern zwischen der Anschlussstelle Perl bis zum Pellinger Tunnel den entgegenkommenden Verkehr. Vor dem Pellinger Tunnel wendete sie ihren Pkw und fuhr anschließend in Richtung Luxemburg auf der richtigen Spur.

Wer Angaben zur Falschfahrt des grünen Peugeot 206 machen kann oder wer durch die Falschfahrt gefährdet wurde, soll sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40, in Verbindung setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung