400 Mal Hilfe für Weg in den Beruf

Die Studien-Stiftung Saar (StSS) bietet ab sofort einen neuen Service für junge Talente an. Unter dem Titel "Future Coaching" vergibt die StSS Coaching-Plätze zur Studien- und Berufsfeldorientierung. Das Angebot richtet sich dabei speziell an potenzielle Studienpioniere, also an Personen, deren Elternteile beide nicht studiert haben.

Denn, wie eine Studie der Uni Duisburg ergab, besteht gerade bei angehenden Abiturienten großer Orientierungsbedarf, was ihre Studien- und Berufswahl angeht. Vielfältige Entscheidungsmöglichkeiten, unsichere finanzielle und wirtschaftliche Rahmenbedingungen: Das ist für junge Leute alleine kaum überschaubar. Daher wird die Entscheidung für oder gegen ein Studium häufig von der sozialen Herkunft beeinflusst: Während von 100 Akademikerkindern 71 ein Studium beginnen, sind es bei Kindern aus Nichtakademikerhaushalten gerade mal 24 aus 100. Um daran etwas zu ändern, soll sich das neue Service-Angebot speziell an ebendiese richten und ihnen den Übergang von Schule zu Bildung und Beruf erleichtern.

Für das Jahr 2017 stehen 400 Coaching-Plätze zur Verfügung, teilte die Studienstiftung mit. Bewerben könne sich jeder Saarländer bis 25 Jahre mit (Fach-)Abitur oder kurz davor, dessen Eltern nicht studiert haben.

www.studienstiftungsaar.de