| 16:15 Uhr

Saarbrücken
34-Jähriger ist 18. Drogenopfer im Saarland 2018

Saarbrücken. Ein 34 Jahre alter Mann, der am vergangenen Sonntagabend tot in einer Saarbrücker Wohnung aufgefunden wurde, ist das 18. Drogenopfer im Saarland im Jahr 2018. Das hat das Landespolizeipräsidium des Saarlandes mitgeteilt. red

Er verstarb an einer Drogenintoxikation, wie die rechtsmedizinische Untersuchung ergab. Bekannte hatten sich Sorgen um den als Drogenkonsumenten bekannten Mann gemacht und die Polizei verständigt.