200 Fässer Sondermüll mit Chemikalien illegal in Klarenthal entsorgt

200 Fässer Sondermüll mit Chemikalien illegal in Klarenthal entsorgt

Rund 200 Fässer mit 25 Liter Bleichmittel hat ein unbekannter Täter beim Hundeheim in Saarbrücken-Klarenthal illegal im Unterholz entsorgt. Fein säuberlich nebeneinander aufgereiht wurden die Fässer mit chlorhaltigem Chemiemüll am Freitagabend unter Büschen am Ortsende von Klarenthal in Richtung Velsen gefunden.

Chemikalien waren noch nicht ausgetreten, Gefahr für die Umwelt bestand daher nicht. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk bargen die Fässer. Vier Stunden brauchten die Helfer, bis die Chemikalien in einem Gefahrgutcontainer verladen waren. Danach wurde der Chemiemüll auf Kosten der Steuerzahler entsorgt. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Umgangs mit Abfällen. Sie geht aufgrund der großen Müllmenge davon aus, dass ein Unternehmer das Bleichmittel illegal abgeladen hat, um die Kosten für die ordnungsgemäße Entsorgung zu sparen. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (06 81) 9 97 02 00

Mehr von Saarbrücker Zeitung