| 20:59 Uhr

1000 Computerkünstler aus der ganzen Welt in Saarbrücken zu Gast

Saarbrücken. Dietmar Klostermann

Im Halbdunkel der riesigen E-Werk-Halle in Saarbrücken-Burbach werden von Karfreitagmittag bis Ostermontag etwa 1000 Computerkünstler vor ihren matt leuchtenden Laptops und Tablets hocken. Zum sechsten Mal veranstaltet der Saar-Verein Tastatur und Maus dort die "Revision": Ein Wettbewerb in den Disziplinen Programmierung, Animation, Grafik und Musik. Die Teilnehmer aus aller Welt, die dazu erwartet werden, können ihre Kunstwerke zur Begutachtung durch die anderen Teilnehmer auf eine Leinwand beamen, die fast Saalhöhe hat. Das E-Werk werde "zum einmaligen Treffpunkt für ein mediales Kräftemessen", wie Vereins-Sprecher Reza Esmaili der SZ gestern mitteilte. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Bildende Künste Saar gebe es wieder den "Media-Facade"-Wettbewerb. Aufgabe sei es eine Animation zu erstellen, die auf eine Glasfront der Hochschule projiziert werde, so Esmaili.



Das könnte Sie auch interessieren