Saarbrücken verkauft Messegelände für 7,7 Millionen Euro

Beschlossene Sache : Saarbrücken verkauft einstiges Messegelände

Ein Münchner Geschäftsmann übernimmt das Terrain nahe der A 620.

Der Saarbrücker Stadtrat hat dem Verkauf des ehemaligen Messegeländes mit den Stimmen der rot-rot-grünen Koalition zugestimmt. Das Gelände nahe der Stadtautobahn soll an einen Investor aus München für 7,7 Millionen Euro gehen, sagte Bürgermeister und Finanzdezernent Ralf Latz (SPD) während der Sitzung am Dienstagabend (5. Februar). Auslöser für den Verkauf: Die Messe hatte nicht mehr genügend Besucher, so dass sich das Geschäftsmodel nicht mehr trug.

Mehr von Saarbrücker Zeitung