Saarbrücken: 21-Jähriger stürzt beim Urinieren an Abhang zehn Meter in die Tiefe

Saarbrücken : 21-Jähriger stürzt beim Urinieren Abhang zehn Meter hinab

In der Nacht zu Samstag ist ein 21-Jähriger in Saarbrücken an einem Abhang etwa zehn Meter in die Tiefe gestürzt, als er dort seine Notdurft verrichten wollte. Er wurde dabei leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein Kommando der Polizeiinspektion Saarbrücken gegen 2.40 Uhr bei einem Einsatz in einem Hinterhof in der Dudweiler Landstraße in Saarbrücken. Plötzlich stürzte ein Mann einen zu diesem Hof gelegenen bewaldeten Abhang etwa zehn Meter hinab. Der Mann wollte dort seine Notdurft verrichten. Er blieb in den Ästen eines Baums hängen, sodass er glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Der 21-jährige, stark alkoholisierte Mann aus Nonnweiler konnte von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung