Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:18 Uhr

Rundgang
Rundgang durch die Saarbrücker Schwulenszene

Saarbrücken. Am Freitag, 15. Dezember, führt Marcel Wainstock zu den Standorten aktueller und ehemaliger Treffpunkte der Saarbrücker Lesben- und Schwulenszene und gibt einen Überblick darüber, welche Themen und Ereignisse die hiesige Community in den letzten Jahrzehnten beeinflusst und geprägt haben. Im Laufe des Parcours mit 32 Stationen werden neben zahlreichen ehemaligen und heutigen Lokalen unter anderem der LSVD-Checkpoint, die FrauenGenderBibliothek, die Aidshilfe Saar sowie Orte, wo berühmte Stars wie „Divine“ und „Rosenstolz“ aufgetreten sind, besucht. Aufgrund der Förderung durch das  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist die Teilnahme kostenlos.

Treffpunkt zu der rund dreistündigen Tour  ist um 16.30 Uhr am Brunnen auf dem Rathausvorplatz Saarbrücken. Ein weiterer Termin im Dezember ist in Planung.

Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen e.V., info@geographie-ohne-grenzen.de, Telefon: (0681) 301  402  89.