| 21:00 Uhr

Journalistenpreis
Rotenbühl-Gymnasiastin Wüst mit Axel-Buchholz-Preis ausgezeichnet

Saarbrücken. Am vergangenen Mittwochabend ist im Studio eins des Saarländischen Rundfunks (SR) in Saarbrücken zum vierten Mal der Axel-Buchholz-Preis verliehen worden. Damit wird journalistischer Schülernachwuchs des Saarlandes ausgezeichnet. Den „Sonderpreis Grundschule“ erhielt die Schülerzeitung „Schlüsselchen“ der Erich-Kästner-Grundschule in Holz. Der „Courage-Preis“ ging an Romy Wüst vom Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken.

Am vergangenen Mittwochabend ist im Studio eins des Saarländischen Rundfunks (SR) in Saarbrücken zum vierten Mal der Axel-Buchholz-Preis verliehen worden. Damit wird journalistischer Schülernachwuchs des Saarlandes ausgezeichnet. Den „Sonderpreis Grundschule“ erhielt die Schülerzeitung „Schlüsselchen“ der Erich-Kästner-Grundschule in Holz. Der „Courage-Preis“ ging an Romy Wüst vom Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken.


Den „Europapreis“ erhielt die Schülerzeitung „C’est la vie“ des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken. Im Bereich „Online/Digital“ wurde die Camäléon-Redaktion des Deutsch-Französisches Gymnasiums prämiert, im Bereich „Print“ die Schülerzeitung „Albert Relativ informiert“ des Albert-Einstein-Gymnasiums in Völklingen.

Den Preis im Bereich „Jungjournalistin/Jungjournalist“ erhielt Romy Wüst vom Gymnasium am Rotenbühl.