Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:00 Uhr

Journalistenpreis
Rotenbühl-Gymnasiastin Wüst mit Axel-Buchholz-Preis ausgezeichnet

Saarbrücken. Am vergangenen Mittwochabend ist im Studio eins des Saarländischen Rundfunks (SR) in Saarbrücken zum vierten Mal der Axel-Buchholz-Preis verliehen worden. Damit wird journalistischer Schülernachwuchs des Saarlandes ausgezeichnet. Den „Sonderpreis Grundschule“ erhielt die Schülerzeitung „Schlüsselchen“ der Erich-Kästner-Grundschule in Holz. Der „Courage-Preis“ ging an Romy Wüst vom Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken.

Den „Europapreis“ erhielt die Schülerzeitung „C’est la vie“ des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken. Im Bereich „Online/Digital“ wurde die Camäléon-Redaktion des Deutsch-Französisches Gymnasiums prämiert, im Bereich „Print“ die Schülerzeitung „Albert Relativ informiert“ des Albert-Einstein-Gymnasiums in Völklingen.

Den Preis im Bereich „Jungjournalistin/Jungjournalist“ erhielt Romy Wüst vom Gymnasium am Rotenbühl.