1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Ringvorlesungen der Universität des Saarlandes

Öffentlich : Ringvorlesungen: Literatur und Biologie

Im Sommersemester bietet die Universität des Saarlandes öffentliche Vortragsreihen in der Stadt an, die allen Interessierten offen stehen. Für Literaturfreunde läuft aktuell die Vorlesungsreihe „Narren, Clowns, Spaßmacher“ im Saarbrücker Rathausfestsaal.

Für Biologie-Interessierte gibt es eine öffentliche Vorlesung im Filmhaus.

Am heutigen Montag, 8. Juli, 19 Uhr, ist im Rathausfestsaal das Thema: Chaplin, Churchill und die „Methode des Clowns“ in Michael Köhlmeiers „Zwei Herren am Strand“. Dr. Katharina Meiser, Literaturwissenschaftlerin an der Saar-Uni, wird hierzu referieren. In seinem 2014 publizierten Roman lässt Michael Köhlmeier Charlie Chaplin und Winston Churchill aufeinander treffen. Der Vortrag zeigt, wie Köhlmeier aus den Biografien zweier Legenden ein schillerndes fiktionsbiografisches Doppel macht.

Im Filmhaus in der Mainzer Straße findet am Mittwoch, 10. Juli, 18.30 Uhr, eine Vorlesung im Rahmen der Reihe „Bio-Logisch!“ statt. Dr. Uli Müller referiert über „Das Gedächtnis: Zwischen Erinnern und Vergessen“.

Müller ist Professor für Zoologie an der Universität des Saarlandes und leitet im Zentrum für Human- und Molekularbiologie die Abteilung Zoologie/Physiologie-Neurobiologie. Gemeinsam mit seinem Team erforscht er die molekularen und zellulären Grundlagen der Gedächtnisbildung und deren Abhängigkeit von Stress, Motivation und Metabolismus.