| 20:24 Uhr

Stiftung Demokratie
Richtig mit Facebook, Twitter und Co. umgehen

Saarbrücken. Die Stiftung Demokratie Saarland lädt am Samstag, 17. März, von 9 Uhr bis 16.30 Uhr in der Politischen Akademie der Stiftung zu einem Seminar mit  Tobias Wolfanger. Facebook, Twitter, Instagram und Co. – die sozialen Medien spielen für Parteien und Verbände mittlerweile eine zentrale Rolle: Nie war es leichter, die Basis zu erreichen ,nie war es aber auch schwerer, sich dieser großen Zielgruppe zu präsentieren. Während ein kleiner Beitrag oder ein Video direkt viral gehen kann und mehrere Tausend Aufrufe sowie ein positives Echo verzeichnen kann, kann umgekehrt auch der kleinste Ausrutscher einen heftigen „Shitstorm“ auslösen. Das gilt für Privatpersonen ebenso wie für Vereine, Verbände und Parteien und macht es notwendig, jegliche Kommunikation, wie die Stiftung mitteilt.

Anmeldung: info@sdsaar.de