Püttlingen veranstaltet wieder Hallenmasters

Fußball : Püttlingen veranstaltet wieder Hallenmasters

43 Punkte sind zu vergeben. Der erste erhält die Hälfte der Punkte und ein Preisgeld.

Die Arbeitsgemeinschaft Püttlinger Fußballvereine (SV Ritterstraße, FV 08 Püttlingen, DJK Püttlingen) veranstaltet im Jahr 2019 ihr 21. Hallenmasters-Qualifikationsturnier im Trimm Treff in Püttlingen –  und zwar am 5. und 6. Januar jeweils ab 14 Uhr.

„Wie in den vorherigen Jahren haben wir ein hochkarätiges Teilnehmerfeld am Start“, sagt Jerome Maurer, Geschäftsführer des  FV 08 Püttlingen. Vor allem setzt der Veranstalter auf Vereine aus der Region von der Kreisliga bis zur Oberliga, um einen lokalen Bezug herzustellen und entsprechend Zuschauer in die Halle zu locken.

„Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. Nachdem sich die SF Köllerbach schon im Vorfeld dazu entschieden haben, nicht mehr als Mitorganisator zu fungieren, nehmen sie leider auch mit keiner Mannschaft an dem Turnier der AG Püttlinger Fußballvereine teil.  Dies konnte aber durch die Teilnahme unserer benachbarten und befreundeten Vereine kompensiert werden. Vielen Dank an alle teilnehmenden Vereine“, sagt Thomas Becker, der 1. Vorsitzende der DJK Püttlingen.

So sind unter anderem der SV Röchling Völklingen (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) die SG Lebach/Landsweiler (Verbandsliga Nord/Ost), der 1. FC Riegelsberg, die SV Ritterstraße, die FSG Bous (Verbandsliga Süd/West), der SV Walpershofen, die FV 08 Püttlingen, der SC Altenkessel und die SF Saarbrücken (allesamt Landesligisten) vertreten.

Der SV Walpershofen und der 1. FC Riegelsberg nehmen jeweils auch mit ihren 2. Mannschaften teil (Bezirksliga). Des Weiteren sind aus dem Köllertal der VFB Heusweiler, die SC Fenne und die DJK Püttlingen dabei. Die beiden Saarbrücker Vereine DJK Rastpfuhl-Rußhütte und SF Saarbrücken 2 runden das Teilnehmerfeld ab.

Das Hallenturnier wird nunmehr von den drei verbliebenen Püttlinger Fußballvereinen ausgerichtet. „Während der Organisations- und Planungsphase des Hallenturniers haben die drei Püttlinger Vereine, sehr gut zusammengearbeitet und sind durch den Ausstieg der SF Köllerbach näher zusammengerückt“, sagt Jürgen Michels, 1.Vorsitzender der SV Ritterstraße.

Durch das Teilnehmerfeld wird nach Angaben des Veranstalters eine Punktewertung von 43 Zählern erreicht, wovon der Erstplatzierte nach den Bestimmungen des Saarländischen Fußballverbandes die Hälfte erhält.

Des Weiteren wird wie jedes Jahr ein stattliches Preisgeld unter den Erstplatzierten ausgespielt. Ermöglicht hat das der  Sponsor, die Vereinigte Volksbank Saarlouis/Sulzbach-Saar.

Gespielt wird zuerst in einer Gruppenphase, wobei die Gruppenersten und -zweiten die Zwischenrunde am 6. Januar erreichen. Wie in der Gruppenphase wird auch in der Zwischenrunde wieder mit zwei Gruppen gespielt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung