| 20:23 Uhr

Zeugenaufruf
Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Saarbrücken. Zu einem Unfall auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke machen die Beteiligten gegensätzliche Angaben.

In der Nacht von Samstag, 17. März, auf Sonntag, 18. März, kam es gegen 2.25 Uhr im Bereich der Wilhelm-Heinrich-Brücke in Saarbrücken zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Saarbrücker war mit einem weißen VW-Golf auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke stadtauswärts in Richtung Stengelstraße unterwegs und kollidierte mit einem dunklen VW-Passat eines 28-Jährigen aus Heusweiler, der zeitgleich von der Saaruferstraße in den Verteilerkreisel der Wilhelm-Heinrich-Brücke einfuhr. Wie die Polizei mitteilte, wurden beide Fahrzeuge durch den Zusammenprall erheblich beschädigt. Der 20-jährige Fahrer des Golfs erlitt leichte Verletzungen.


Da die Vorfahrtssituation beider Fahrbahnen mit einer Ampelschaltung geregelt ist und beide Beteiligten zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme gegensätzliche Angaben zum Unfallhergang machten, bittet die Polizei in Alt-Saarbrücken um die Mithilfe aus der Bevölkerung.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Alt-Saarbrücken unter Tel. (06 81) 5 88 16 40 zu melden.