1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Saarbrücken

Aus dem Polizeibericht : Mädchen angefahren und geflüchtet

Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, ermittelt sie in einem Fall von Unfallflucht, der sich bereits am Montag, 27. Januar, ereignet hat. Demnach überquerte gegen 11.45 Uhr an der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Dudweilerstraße eine 13-jährige Saarbrückerin an der Fußgängerampel bei Grün die Fahrbahn.

Als sie sich etwa in der Mitte der Straße befand, erfasste sie ein aus ihrer Sicht von links kommender Pkw. Das Mädchen fiel auf den Asphalt und verletzte sich leicht am Fuß. Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Martin-Luther-Straße davon.

Zu dem Tatfahrzeug ist lediglich bekannt, dass es silber sein soll. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung gegen den Verursacher.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Telefon (06 81) 9 32 12 33, zu melden.