1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Pasteurschacht in Saarbrücken wird saniert

Pasteurschacht : Pasteurschacht in Saarbrücken wird saniert

Der Pasteurschacht in Saarbrücken (Rastpfuhl) muss saniert werden. Die Maßnahme wird von der Firma Heitkamp Erd- und Straßenbau GmbH im Auftrag der RAG Montan Immobilien GmbH ausgeführt. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am 15. Juli und können bis zu 12 Wochen dauern.

In dieser Zeit wird es zu erhöhtem Lkw-Verkehr in der Rußhütter Straße, Am Gilbenkopf und am Pasteurschacht kommen. Die Maßnahmen sind mit der zuständigen Behörde abgesprochen und genehmigt.

Die Arbeiten werden während der Woche (Montag bis Freitag) zu normal üblichen Arbeitszeiten von 7 Uhr bis 17 Uhr erledigt. Während dieser Zeit kann es zu Lärm- und Staubbelastungen kommen. Diese werden so gering wie möglich gehalten.

Der Pasteurschacht, auch Südschacht genannt, war Teil der Grube Von der Heydt und diente als Wetterschacht für den Abbau des Südfeldes des Amelungflözes. Die Tiefe betrug 203,25 Meter.