1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Oper als Abenteuerreise: "Bouches les rouges" in der Alten Feuerwache!

Vor der Premiere : Oper als Abenteuerreise

Sparte 4 goes Oper, aber natürlich sieht das ganz anders aus als gewohnt. Uraufführung am Samstag in der Alten Feuerwache.

„Wir treffen uns auf der Probebühne zu sechs Wochen Spaß. Seid ihr dabei?“ So lautete der Aufruf, mit dem das „Bouches les rouges“-Ensemble Anfang September zum Probenauftakt geladen wurde. Wenn eine Probenphase so launig eingeläutet wird, ist klar: Dieses Projekt der Sparte 4 des Saarländischen Staatstheaters  wird keine Opernproduktion wie jede andere. Kein vorgefertigtes Libretto, keine Partitur, die man einstudiert, um dann mit den szenischen Proben zu beginnen – stattdessen vorab viele Gespräche mit dem Team von Komponist und Regisseur Marius Schötz: Was ist der Spaß auf der Bühne? Wo entsteht die Freiheit? Welchen Platz nimmt das Professionelle ein, und welche kleinen, beeindruckenden Tricks kannst du? „Bouches les rouges“ ist eine Stückentwicklung, ein Gemeinschaftsprojekt aller Beteiligten, egal ob auf oder hinter der Bühne, und ein  Abenteuer: „Das hat sich mitunter angefühlt, wie laut singend den Berg hochwandern zu müssen“, so Marthe Meinhold, Dramaturgin und Textautorin der Produktion. „Aber wie es immer so ist: Oben ist die Aussicht herrlich.“

Uraufführung  ist am Samstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr, in der Alten Feuerwache am Landwehrplatz. Weitere Vorstellungen am 23. und 30., Oktober, 13. November, jeweils 19.30 Uhr, 15. und 29. November, 18 Uhr. Karten: (06  81) 3 09 24 86.