| 20:37 Uhr

Ausschreibungen
Oberbürgermeisterin stellt Bauprojekte der Stadt vor

Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD).
Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD). FOTO: Iris Maria Maurer
Saarbrücken. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) hat gestern bei der zwölfte Vergabekonferenz in der Handwerkskammer des Saarlandes Handwerker und Unternehmer der Baubranche über die städtischen Ausschreibungen 2018 informiert.

Das Gesamtvolumen der geplanten Bauinvestitionen der Landeshauptstadt, ihrer Eigenbetriebe und Gesellschaften für das laufende Jahr umfasst rund 160 Millionen Euro. Für Baumaßnahmen sind rund 148 Millionen vorgesehen, für Planungskosten stehen 11,6 Millionen zur Verfügung. Mehr als 150 Teilnehmer hatten sich zu der Veranstaltung angemeldet, wie die Landeshauptstadt mitteilt.


Bei der Handwerkskammer würdigte Britz nachdrücklich die Bedeutung der Investitionen für die Zukunft der Landeshauptstadt. „Wir investieren rund 160 Millionen Euro in wichtige Infrastrukturprojekte für die Menschen in Saarbrücken. Trotz unserer Anstrengungen, den Haushalt zu konsolidieren, müssen wir einen Stillstand verhindern und die Landeshauptstadt weiterentwickeln. Saarbrücken wächst, die Einwohnerzahlen steigen wieder seit einigen Jahren. Wir brauchen daher unter anderem gute Kitas und Schulen mit genügend Platz, aber auch neuen Wohnraum. Daran arbeiten wir auch 2018. Mit den städtischen Aufträgen sichern wir tausende Arbeitsplätze in der Region.“