1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Neun weitere Todesfälle und 80 Corona-Neuinfektionen im Regionalverband Saarbrücken

Corona im Regionalverband : Gesundheitsamt meldet neun weitere Todesfälle

Im Regionalverband Saarbrücken hat das Gesundheitsamt am Freitag weitere 80 Personen gemeldet, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Insgesamt sind in Saarbrücken und den anderen Kommunen aktuell 773 Menschen an Covid-19 erkrankt.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat für Freitag, 13. November, Stand 16 Uhr, neun weitere Todesfälle gemeldet, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Allerdings fallen darunter acht nachgemeldete Fälle, die sich auf die vergangenen zweieinhalb Wochen verteilen. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Regionalverband auf insgesamt 132.

Auch die Zahl der Neuinfektionen im Regionalverband ist noch immer hoch, liegt aber unter denen der vergangenen Tage. Für Freitag meldet das Gesundheitsamt 80 neue Fälle für Saabrücken und die anderen Kommunen. Die Inzidenzzahl, also die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner, ist damit leicht auf 174,6 gesunken. Als geheilt konnten am Freitag 125 Personen ihre Quarantäne verlassen. Damit sind aktuell 773 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert.

">www.regionalverband.de/corona