1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Fairer Handel: Neues Ortsschild: „Hauptstadt des Fairen Handels“ 

Fairer Handel : Neues Ortsschild: „Hauptstadt des Fairen Handels“ 

Ein neues Ortsschild, das Saarbrücken als „Hauptstadt des Fairen Handels“ ausweist, hat Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz am Mittwoch in Güdingen an der Landesgrenze enthüllt.

Das Ortseingangsschild ist eines von zehn neuen Schildern, die Saarbrücken von der Engagement Global gGmbH für alle Bundesstraßen geschenkt bekommen hat. Den Titel „Hauptstadt des Fairen Handels“ hatte die Landeshauptstadt im gleichnamigen Wettbewerb 2015 errungen und 2017 an Köln weitergereicht.

„Saarbrücken ist auch weiterhin für den Fairen Handel aktiv. Zusammen mit zahlreichen Menschen, Initiativen und Vereinen, Unternehmen, Kitas, Schulen und Hochschulen bleiben wir an dem Thema dran“, betonte Britz.

Der „Vater“ des Hauptstadtwettbewerbs, Michael Marwede, war eigens zu der Enthüllung angereist. Britz versicherte ihm, Saarbrücken werde nicht nur dem Fairen Handel, sondern auch dem Wettbewerb treu bleiben. Die Engagement Global gGmbH ist eine Tochter des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungshilfe.