1. FC Saarbrücken Neuer Rasen im Ludwigsparkstadion – so gehen die Bauarbeiten voran

Saarbrücken · Die Stadt Saarbrücken hat einen neuen Bericht zur Sanierung des Spielfeldes im Ludwigsparkstadion veröffentlicht. Die Details.

So ist der aktuelle Stand der Sanierung des Spielfeldes im Ludwigsparkstadion.

So ist der aktuelle Stand der Sanierung des Spielfeldes im Ludwigsparkstadion.

Foto: Landeshauptstadt Saarbrücken

Der Rasen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion hat in den vergangenen Monaten für viele Schlagzeilen und viel Spott gesorgt. Nun hat die Stadt Saarbrücken einen neuen Bericht zur Sanierung des Spielfeldes im Ludwigspark veröffentlicht. „In dieser Woche fanden abschließende Arbeiten zur Bodenstabilisierung statt und das Baugrundplanum wurde erstellt“, hieß es.

Sanierung des Ludwigsparkstadions: Drainagearbeiten sollen abgeschlossen werden

Diverse Bodenmaterialien seien zwischengelagert und abtransportiert worden. Daneben wurden laut Angaben der Stadt Arbeiten an der Fernwärmeleitung und Drainagearbeiten durchgeführt. In der kommenden Woche sollen dann die Drainagearbeiten abgeschlossen und neue Beregnungsleitungen verlegt werden.

Ludwigspark-Rasen abgeholt - FCS-Fans sichern sich legendäres Grün
50 Bilder

FCS-Fans holen ihr Stück vom legendären Ludwigspark-Rasen ab

50 Bilder
Foto: Christine Funk

Rasen-Neubau im Ludwigspark kostet rund 1,5 Millionen Euro

Wie die SZ exklusiv berichtete, wurde das Unternehmen Heiler aus Bielefeld mit dem rund 1,5 Millionen Euro teuren Rasen-Neubau beauftragt. Heiler gilt als einer der führenden Anbieter im Sportplatzbau und hat bereits für zahlreiche Top-Vereine der Bundesliga gearbeitet, unter anderem für den FC Bayern München, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund.

Anfang August sollten die Arbeiten abgeschlossen sein. Grund: Am Freitag, 2. August, beginnt die Saison 2024/25 in der 3. Liga. Der erste Spieltag findet am Wochenende vom 2. bis zum 4. August statt - mit dem 1. FC Saarbrücken.