| 14:52 Uhr

1577 Euro Strafe
Nächtlicher Bummel nach Saarbrücken kommt Franzosen teuer zu stehen

Blaulicht. (Symbolbild)
Blaulicht. (Symbolbild) FOTO: Friso Gentsch / dpa
Saarbrücken . Bei einer Kontrolle der Bundespolizei wurde ein Franzose geschnappt, gegen den ein Haftbefehl wegen Betrugs vorlag. Von red

Ein 31-jähriger Franzose ist in der Nacht zu Dienstag in der Metzer Straße von einer Fahndungsstreife der Bundespolizei kontrolliert worden. Dabei habe sich herausgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen Betrugs vorliegt. Das teilt die Polizei mit. Um 150 Tagen Haft zu entgehen, habe der Mann einen „haftbefreienden Betrag“ von 1577 Euro gezahlt. Anschließend sei der junge Mann sofort in Richtung Forbach zurückgefahren. Die Lust auf einen nächtlichen Stadtbummel war ihm offensichtlich vergangen.