| 13:59 Uhr

Nach Tod von junger Polizistin
Gutachter soll den Polizeiwagen untersuchen

 Bei einem Unfall ist am frühen Samstagmorgen eine junge Polizistin ums Leben gekommen.
Bei einem Unfall ist am frühen Samstagmorgen eine junge Polizistin ums Leben gekommen. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Nach dem tödlichen Unfall einer 22 Jahre alten Polizistin dauern die Ermittlungen zur Unfallursache an. Von dpa

Eine Sprecherin der Polizei sagte am Sonntag, dass der beauftragte Gutachter eventuell noch am Sonntag oder Montag das Wrack des Polizeiautos untersuchen wird. Vor dem Ablauf von acht Tagen sei allerdings nicht mit dem Ergebnis des Gutachtens zu rechnen.


Die 22 Jahre alte Polizistin war bei einer Einsatzfahrt am Samstagmorgen tödlich verunglückt. Die junge Frau war laut der Sprecherin erst am 1. Februar zur Polizeikommissarin ernannt worden. Sie hatte als Beifahrerin in dem Polizeiauto gesessen, als es aus bisher ungeklärter Ursache in einem Kreisverkehr von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne geprallt sei. Andere Fahrzeuge waren demnach nicht am Unfall beteiligt. Der Fahrer, laut Sprecherin Jahrgang 1985, wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Streifenwagen überschlägt sich bei Unfall in Güdingen FOTO: BeckerBredel