| 21:00 Uhr

Sommermusik geht in die letzte Runde
Saarbrücker Sommermusik geht in die letzte Runde

Saarbrücken. (red) Die Saarbrücker Sommermusik geht in die Schlussrunde. Einige schöne Konzerte und ein Musiktheater stehen aber in den nächsten Tagen noch an.

Am heutigen Donnerstag, 20 Uhr, wird in der Saarbrücker Schlosskirche die Produktion „Viva la libertá“ aufgeführt, ein Musiktheater um den Freiheitsgedanken in Mozarts Opern. Studierende der Hochschule für Musik (Gesangsklasse Prof. Wörner) singen, am Klavier begleitet Orsolya Nagy. Der Schauspieler Peter Tiefenbrunner ist dabei, und das mediale Bühnenbild stammt von Nadiya Morenko von der Hochschule der Bildenden Künste.


Die Gesamtleitung für dieses spartenübergreifende Projekt hat Bernd Reutler. Inmitten der steinernen Zeugnisse absolutistischer Herrschaft, den Fürstengräbern in der Schlosskirche, sollen aufrührerische Seiten aus Mozarts Opern erklingen.
Das Pelion-Duo spielt am Freitag, 28. Septemer, 20 Uhr, in der Musikakademie Saarbrücken in der Feldmannstraße 81. Trude Mészár (Violoncello) und Henrike v. Heimburg (Klavier) haben unter anderem auf dem Programm Beethovens Variationen über das Thema aus der Zauberflöte „Bei Männern welche Liebe fühlen“, sowie Bachs Gambensonate G-dur.
Die schöne Schinkelkirche Bischmisheim ist am Samstag, 29.  September, 20 Uhr, Spielort für das Ensemble Unterwegs. Das Motto ihres Konzertabends haben Barbara Schachtner (Sopran),Eva Hennevogl (Violine), Friederike Imhorst (Viola) und Anna Betzl-Reitmeier (Cello) bei Friedrich Schiller entliehen: „Es schwinden jedes Kummers Falten, solang des Liedes Zauber walten“. Auf dem Programm stehen der Wiener Klassiker Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert sowie Volkslieder unterschiedlicher Regionen.

Das Abschlusskonzert der Saarbrücker Sommermusik 2018 ist am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, um 17 Uhr im Funkhaus des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg. Das Kammerorchester Ricercare unter Leitung von Götz Hartmann hat unter anderem eines der großen Klavierkonzerte von Mozart im Programm, das Konzert G-Dur KV 453.



Der Eintritt zu allen Konzerten der Sommermusik ist frei.
www.saarbruecken.de/kultur/festivals/sommermusik/sommermusik_2018_programm_september