| 20:52 Uhr

Caritas-Klinikum
Ambulante Beratung zum Thema „Epilepsie“

Malstatt. „Da etwa 0,5 Prozent der Bevölkerung von einer Epilepsie betroffen sind, gehört sie zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen“, erklärt Professor Anastasios Chatzikonstantinou, Chefarzt der Klinik für Neurologie am CaritasKlinikum Saarbrücken St.

Theresia, anlässlich des diesjährigen Tages der Epilepsie am 5. Oktober.


Seit diesem Sommer ist – auf Überweisung von niedergelassenen Neurologen  – im CaritasKlinikum auch eine ambulante Beratung zum Thema „Epilepsie“ möglich. Dieses Angebot, so versichert das CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia, ist im Saarland einmalig und speziell für komplizierte oder unklare Fälle gedacht, bei denen die Abklärung durch einen erfahrenen Epileptologen sinnvoll ist.

Weitere Infos in der Klinik für Neurologie am CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia unter Tel. (0681) 406 3101.