Gefährlicher Unfall : Saarbrücker überschlägt sich mit seinem Auto

Junger Mann verunglückt nach Ausweichmanöver. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Schwerer Unfall am Sonntagabend (10. März) in Saarbrücken-Malstatt: Dabei hat sich ein Saarbrücker mit seinem Auto überschlagen. Nach einem Bericht der Burbacher Polizei hatte der 18-Jährige kurz nach 20 Uhr mit seinem VW-Golf einen Wagen überholt. Erst im letzten Augenblick bemerkte er zwei Fußgänger, die die Breite Straße überquerten. Der 18-Jährige riss das Steuer um, prallte mit dem Fahrzeug gegen eine Mauer. Das Auto überschlug sich und prallte gegen eine Werbetafel. Der Mann am Lenkrad blieb unverletzt. Aber es entstand erheblicher Schaden. Von den dunkel gekleideten Passanten fehlt jede Spur. Bei ihnen könnte es sich um zwei Männer handeln. Die Ermittler sind auf deren Aussage angewiesen.

Kontakt zur Burbacher Polizei: Tel. (06 81) 9 71 50.