Räuber überfallen Goldhändler

Zwei bewaffnete und maskierte Räuber haben am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr ein Goldankaufgeschäft in der Lebacher Straße in Saarbrücken-Malstatt überfallen. Mit einem Hieb ins Gesicht schlugen sie nach Polizeiangaben eine Angestellte nieder, bedrohten sie mit einer Pistole und forderten Bargeld . Anschließend flüchteten sie mit mehreren tausend Euro Beute in Richtung Ferdinand-Dietzsch-Straße.

Beide Täter werden als etwa 18 bis 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und schmal beschrieben. Beide waren demnach ganz in Schwarz gekleidet. Maskiert waren sie mit schwarzen Halstüchern, eines mit Totenkopfaufdruck. Ein Räuber hatte einen schwarzen Rucksack mit weißem Aufdruck bei sich.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (06 81) 9 32 12 30