Professor Johannes Brettschneider leitet Neurologie der Caritas-Klinik

Malstatt · Die Neurologische Klinik und die Stroke Unit des Caritas-Klinikums Saarbrücken St. Theresia stehen seit Anfang Februar unter der Leitung von Professor Dr. Johannes Brettschneider. Das teilt die Caritas-Klink mit.

Der profilierte Experte sei vom akademischen Lehrkrankenhaus Herford der Universität Hannover nach Saarbrücken gewechselt. Seine Aufgaben in Saarbrücken sehe er vorrangig in der Schlaganfallversorgung und dem Bereich neurodegenerativer Erkrankungen - von Demenzen über Parkinson-Syndrome hin zu Motoneuroerkrankungen. Brettschneider sei nicht nur Facharzt für Neurologie, sondern habe auch die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin , Geriatrie und Palliativmedizin. Als seine Schwerpunkte bezeichne der neue Chefarzt die neurologische Intensivmedizin , die Stroke Unit (spezielle Abteilung der Neurologie für Schlaganfallpatienten), neurodegenerative Erkrankungen und entzündliche Erkrankungen des Zentralnervensystems. Brettschneider verfüge über langjährige klinische Erfahrungen, fundierte wissenschaftliche Expertise und engagiere sich stark in Forschung und Lehre. Brettschneider habe Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen studiert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort