Podiumsdiskussion in der Caritasklinik zur Sterbehilfe

"Was darf der Mensch?" - um diese Frage geht es beim nächsten Saarbrücker Caritas-Gespräch am Donnerstag, 17. September, um 19 Uhr, in der Caritasklinik St. Theresia, Rheinstraße 2. Thema ist die Sterbehilfe , genauer: eine Standortbestimmung zur Bundestagsentscheidung.

Rundfunkjournalist Christian Otterbach moderiert eine Podiumsdiskussion mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Elke Ferner , Dr. Dietrich Wördehoff, Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin im Saarland und Dr. Josef Schuster, Professor für Moraltheologie an der Frankfurter Hochschule St. Georgen. Veranstalter der Saarbrücker Caritas-Gespräche sind die Barmherzigen Brüder Rilchingen, die Saarbrücker Caritas , die Caritas-Trägergesellschaft Saarbrücken (cts), das Dekanat Saarbrücken, die Katholische Arbeiternehmer-Bewegung, die Katholische Erwachsenenbildung und der Sozialdienst katholischer Frauen.

Info: Heiner Buchen, Telefon (06 81) 70 06 18