| 20:52 Uhr

Spielplatz
Neuer Spielplatz im oberen Malstatt freigegeben

Malstatt. Auf den Leipziger Wiesen im oberen Malstatt hat die Saarbrücker gemeinnützige Siedlungsgesellschaft 531 Wohnungen. Hier leben auch viele Kinder. Mitten im Quartier, umschlossen von der Schlettstadter-, Dresdener- Donau- und Schillstraße, hat die Siedlungsgesellschaft nun einen neuen Spielplatz hergerichtet, der keine Kletter- und Bewegungswünsche offenlässt.

Die Übergabe des Kletterdschungels an die Kinder erfolgte termingerecht zum Beginn der Sommerferien im Rahmen des Molschder Spielesommers am 28. Juni. Siedlungsgeschäftsführerin Hildegard Wald und Anja Stiefel, Leiterin des Garten- und Landschaftsbaus, hatten alle Hände voll zu tun, die begeisterten Kinder hinter dem „roten Band“ zu halten. Nachdem das Band durchschnitten war, wurden die neuen Spielgeräte lautstark und mit vollem Tempo in Besitz genommen.


Der neuen Spielplatz „Kletter-dschungel“ besteht aus Spielgeräten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Kletteranlage ist aus Robinienhölzern gefertigt. Begonnen wurde mit den Arbeiten zum Aufbau bereits Ende März. Zunächst wurden Erdarbeiten mit einem Volumen von 135 Tonnen vorgenommen, danach wurde das Gelände mit dem Bagger modelliert, bevor Schaukel, Tampenschwinger und die beiden Spieltürme aufgebaut werden konnten. Den neuen Spielplatz hat sich die Siedlung 70 000 Euro kosten lassen.