Wohnungsbrand in der Schumannstraße

Einen Wohnungsbrand löschte die Berufsfeuerwehr am Sonntagabend in der Schumannstraße. Verletzt wurde niemand. Um 19 Uhr hörten Nachbarn der brennenden Wohnung die Rauchmelder und riefen die Wehr. Die hatte den Brand um 20 Uhr gelöscht. Die betroffene Wohnung war längere Zeit leer gestanden - auch gestern war niemand dort. Der Brand machte sie nun komplett unbewohnbar. Aber die Nachbarn durften nach dem Wehreinsatz alle wieder in ihre Wohnungen zurück. Das gab die Wehr in der Nacht bekannt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung