| 00:00 Uhr

Fortbildung für Palliativmediziner im Caritas Klinikum in Malstatt

Malstatt. Ein "Palliativ-Forum Südwest" veranstaltet das Caritas Klinikum, Rheinstr. 2, am Samstag, 14. März, von 9.30 bis 13 Uhr, im Konferenzraum 4. Die Fortbildungsveranstaltung für Palliativmedizin richtet sich an Fachkräfte aus dem gesamten südwestdeutschen Raum. red

Diesmal geht es zunächst um das Thema: Für wen ist Schlaf die beste Medizin? Referentin ist Dr. med. Barbara Schubert. Sie ist Chefärztin am Krankenhaus St.-Josef-Stift in Dresden. Den Sterbeprozess aus tibetisch-buddhistischer Sicht beschreibt Dr. med. Almut Göppert. Sie ist nicht nur Fachärztin für Strahlentherapie und Palliativmedizin in Berlin, sondern auch Absolventin einer dreijährigen buddhistischen Studien- und Meditationsklausur. Dr. med. Claudius Löns, Facharzt für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin aus Düsseldorf, spricht zum Thema "Der Palliativpatient in der Stadt - Betrachtungen eines Hausarztes".

Die Palliativmedizin widmet sich Menschen mit fortgeschrittenen, unheilbaren Erkrankungen. Zum behandelnden Team gehören Ärzte, Pfleger, Psychologen, Seelsorger sowie Musik-und Kunsttherapeuten. Ihr Hauptanliegen ist es, die Beschwerden, die die fortgeschrittene Erkrankung mit sich bringt, zu lindern und Patienten mit all ihren Bedürfnissen wahrzunehmen. Das teilt das Klinikum mit.