Malstatt : Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

Die Feuerwehr hat am 30. Dezember in der Von-der-Heydt- Straße in Malstatt einen Zimmerbrand gelöscht. Die Haupteinsatzzentrale der Berufsfeuerwehr wurde gegen 21.40 Uhr darüber informiert, dass es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brannte.

Sofort rückten beide Löschzüge sowie der Löschbezirk Malstatt der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle aus. Dichter Rauch drang aus einem Fenster einer Wohnung im 2. Obergeschoss. Mehrere Personen befanden sich an einem Fenster der darüber liegenden Wohnung, der Treppenraum war ab Höhe der Brandwohnung verraucht. Zwei Trupps der Feuerwehr gingen unter Atemschutz in das Gebäude. Aus der Wohnung retteten sie eine Katze. Parallel dazu beruhigten Einsatzkräfte auf einer Drehleiter die Personen in den oberen Geschossen. Das Feuer war schnell gelöscht, jedoch ist die Wohnung zurzeit nicht bewohnbar. Von 13 Personen kümmerte sich der Rettungsdienst um drei Bewohner, die Rauchgas eingeatmet hatten. Die Feuerwehr Saarbrücken war mit 32 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen im Einsatz. Hinzu kamen noch 4 Fahrzeuge des Rettungsdienstes sowie die Polizei.