Bbehindertengerechter: Bauarbeiten an der Rheinstraße in Malstatt

Bbehindertengerechter : Bauarbeiten an der Rheinstraße in Malstatt

Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt ab Mittwoch, 22. November, die Rheinstraße in Malstatt instand. Betroffen ist der Bereich zwischen der Lebacher Straße und dem Jenneweg. Die Stadt tauscht Bordsteine und Rinnen aus. Damit sich seh- und gehbehinderte Menschen besser orientieren können, werden „taktile Leitelemente“ eingebaut. Neue Mittelinseln sorgen künftig für mehr Sicherheit beim Überqueren der Straße. Außerdem wird gefräst und asphaltiert. Im jeweiligen Baustellenbereich gilt ein Parkverbot.

Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, 27. April kommenden Jahres und kostet rund 220 000 Euro, wie die Stadt weiter mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung