| 20:18 Uhr

Gymnasium
Abitur in 60 Minuten: Das WWG stellt sich vor

Saarbrücken. Das Wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium Saarbrücken (WWG) lädt für Donnerstag, 22. November, um 19 Uhr zu einem außergewöhnlichen Kennenlernen in die Rheinstraße 95 auf den Rastpfuhl ein. In genau 60 Minuten möchte sich das Oberstufengymnasium Eltern und Schülern vorstellen.

Angesprochen sind vor allem Gemeinschaftsschüler, die jetzt die Klassenstufe 10 besuchen, und Gymnasiasten, die in die neunte Klasse gehen.


Schulleiterin Michaela Brinkmann sagt, das WWG stelle seine Schwerpunkte und seine Menschen vor. Das heißt, am 22. November kommen Elternvertreter, Schülervertreter und Lehrer zu Wort.

Das WWG führt als reines Oberstufengymnasium in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife. Wirtschaftslehre wird verbindlich im Leistungskurs unterrichtet. Das Kollegium am WWG verfügt nach Angaben der Schule über langjährige Erfahrungen damit, junge Leute aus unterschiedlichen Schulen zusammenzubringen und auf das Abitur vorzubereiten.



Für Neuntklässler vom Gymnasium und Zehntklässler von der Gemeinschaftsschule (GemS/ERS) sieht sich das WWG als Alternative zu gymnasialen Oberstufen oder den neuen Oberstufenverbünden der Gemeinschaftsschulen.