1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

A-Junioren des FCS feiern ersten Sieg in der Fußball-Bundesliga

A-Junioren des FCS feiern ersten Sieg in der Fußball-Bundesliga

Von einem "Traumstart" zu sprechen, wäre etwas übertrieben. Fest steht aber: Die U 19 des 1. FC Saarbrücken ist einer überraschend guten Frühform in die Fußball-A-Junioren-Bundesliga gegangen. Trotz zweier Auswärtsspiele hat die Mannschaft von Trainer Bernd Rohrbacher bereits vier Punkte auf dem Konto - am Sonntag siegte der FCS bei Waldhof Mannheim mit 4:2 (3:2).

"Wir haben eine große Harmonie in der Truppe. Alle ziehen mit, keiner beschwert sich, wenn er nicht von Beginn an spielt", nennt Rohrbacher einen Faktor des bisherigen Erfolgs.

In Mannheim machte der Aufsteiger von Beginn an Druck, führte bereits nach fünf Minuten nach Toren von Jordan Steiner und Giovanni Runco 2:0. Dass die Partie nach weiteren Treffern von André Dalfin (33.) und Jens Meyer (90.) "nur" 4:2 endete, lag vor allem an der Chancenverwertung. "Wir haben in manchen Situationen unser Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende gespielt", sagt Rohrbacher.

An sich arbeiten muss die U 17, die weiter auf einen ersten Erfolg in der B-Junioren-Bundesliga wartet. Nach der eher unglücklichen 1:3-Heimniederlage gegen Titelkandidat Eintracht Frankfurt setzte es am Sonntag gegen Mitaufsteiger SpVgg. Unterhaching eine bittere 0:2-Niederlage. "Wir wollten den Gegner von Beginn an pressen", erklärt Trainer Michael Petry: "Das ist uns aber nicht gelungen. Wir waren immer zu weit vom Gegner weg, sind nie in die Zweikämpfe gekommen." Da nutzte auch die Steigerung im zweiten Durchgang nichts mehr, denn die durchaus vorhandenen Möglichkeiten blieben ungenutzt. Die U 17 ist am kommenden Wochenende spielfrei, die U 19 muss am Sonntag, 13 Uhr, wieder auswärts ran. Gegner ist der SC Freiburg .