1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Mädchen lernen in der Bibliothek, wie man programmiert

Stadtbibiliothek : Mädchen lernen in Saarbrücken Programmieren

Die Saarbrücker Stadtbibliothek bietet ab dem 15. Juni Programmier-Workshops für Mädchen von sieben bis 16 Jahren an. Jeden dritten Samstag im Monat (außer im Juli) von 11 bis 13 Uhr können die „Coder Girls“ künftig die kreativen Möglichkeiten des „Coding“ (anderes Wort für Programmieren) entdecken wie zum Beispiel eigene Computerspiele programmieren, Roboter bauen und ihm Kunststücke beibringen.

Individuell betreut werden die Teilnehmerinnen dabei von Mentorinnen des Vereins Coder Dojo, der sich auf das Programmieren mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert hat. Eigene Computer können zu den Workshops gern mitgebracht werden, sind aber keine Bedingung für die kostenlose Teilnahme.

Mit dem neuen Angebot „Coder Girls Saar“ möchte die Stadtbibliothek gezielt Mädchen ansprechen und so ihre Interesse an „MINT“-Fächern wecken. In den meisten Kinder-Programmierkursen seien Mädchen leider gering vertreten, hat auch die Informatikerin Kerstin Reese von Coder Dojo Saar beobachtet. Gefördert wird das neue Angebot vom saarländischen Kultusministerium. Anmelden kann man sich telefonisch unter Tel.(0681) 905-1293 oder vor Ort in der Kinder- und Jugendabteilung im ersten Stock der Stadtbibliothek.