Zwei Gastkünstlerinnen aus der Ukraine Künstlerische Gäste aus der Ukraine im KuBa am Eurobahnhof

Saarbrücken · Zwei Künstlerinnen aus der Ukraine arbeiten derzeit als Gäste im Atelierhaus KuBa am Eurobahnhof. In einer Ausstellung zeigen Lyudmyla Korzh-Radko und Kateryna Radko auch ihre Werke.

 Diese Arbeit von Kateryna Radko ist während der Ausstellung im KuBa zu sehen.

Diese Arbeit von Kateryna Radko ist während der Ausstellung im KuBa zu sehen.

Foto: KuBa

Lyudmyla Korzh-Radko und Kateryna Radko sind aus der umkämpften Ukraine angereist, um als Gastkünstlerinnen im Saarbrücker KuBa – Atelierhaus am Eurobahnhof zu arbeiten. Die beiden Künstlerinnen kamen nach einer zweitägigen Reise Anfang Juli mit dem Bus in Saarbrücken an. Seitdem arbeiten und wohnen sie Tür an Tür mit 19 Künstlerinnen und Künstlern der regionalen Kunstszene; ideale Voraussetzungen für einen lebendigen und direkten gegenseitigen Austausch.

Beide arbeiten schwerpunktmäßig in den Bereichen Malerei, Illustration und Zeichnung. Sie nutzen zwei Monate des Gastaufenthalts, um ihre künstlerische Arbeit fortzusetzen, die derzeit in der Ukraine nur schwer möglich ist.

 Das KuBa hat zwei Künstlerinnen aus der Ukraine, Kateryna Radko und Lyudmyla Korzh-Radko (rechts), in ihr Gastatelier eingeladen.

Das KuBa hat zwei Künstlerinnen aus der Ukraine, Kateryna Radko und Lyudmyla Korzh-Radko (rechts), in ihr Gastatelier eingeladen.

Foto: Iris Maria Maurer

Das Angebot und die Förderung des Gastaufenthalts umfasst nicht nur die kostenlose Nutzung des Gastateliers und der gesamten Infrastruktur des KuBa, sondern auch eine öffentliche Präsentation der Werke der Künstlerinnen am Ende des Aufenthalts.

 Eine Arbeit von Lyudmyla Korzh-Radko, die in der Ausstellung im KuBa - Atelierhaus am Eurobahnhof zu sehen ist.

Eine Arbeit von Lyudmyla Korzh-Radko, die in der Ausstellung im KuBa - Atelierhaus am Eurobahnhof zu sehen ist.

Foto: KuBa/KuBA

Die Eröffnung der Ausstellung von Lyudmyla Korzh-Rdko und Kateryna Radko findet am Donnerstag den 11. August 2022 im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof statt. Die Werke werden bis einschließlich Donnerstag, 1. September, im KuBa zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 10 bis 15 Uhr, Sonntag, 14 bis 18 Uhr. Montag und Samstag geschlossen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort