Hofstätter: Lesung im Filmhaus mit Marie Modiano : Marie Modiano liest in Saarbrücken

Im Rahmen der Lesereihe „Böll & Hofstätter“ stellt Marie Modiano heute um 20 Uhr im Filmhaus Saarbrücken ihren Roman „Ende der Spielzeit“ vor.

Marie Modiano ist Musikerin, Schriftstellerin, Schauspielerin, geboren 1978 in Paris. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung an der Royal Academy, London. Weitere Auslandsaufenthalte, unter anderem in den USA und in Berlin. Verschiedene Filmrollen und Theaterengagements übernahm sie im Laufe der Zeit, arbeitete unter anderem mit  Luc Bondy zusammen. Ein Kostprobe aus ihrem Roman: „Er sagt, er sei vor Einbruch der Dunkelheit zurück. Sie wartete lange, setzte sich ans Klavier, doch sein Schreibheft verwaiste auf dem Tisch. Er, von dem sie immer noch ein Foto in der Tasche trägt. Er, den sie auf einer Seinebrücke kennengelernt hat, wo er Musik machte...“Moderation: Tilla Fuchs, SR2 Kulturradio. Die deutschen Passagen liest Katharina Bihler vom Liquid Penguin Ensemble.

Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Saar mit Ludwig Hof­stätter und SR2-Kulturradio. Die Eintrittskarten (acht oder fünf Euro) gibt es in der Buchhandlung St. Johann, Kronenstraße 6, (06 81) 95 80 54 64, buechergaertner@t-online.de