1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Leiche aus der Saar in Saarbrücken: Opfer ist ein Obdachloser (60)

Nach Leichenfund in Saarbrücken : Toter in der Saar – Es handelt sich um einen Obdachlosen

Todesursache und Herkunft stehen fest. Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus.

Nach der Obduktion einer Wasserleiche in Saarbrücken haben die Ermittler jetzt auch herausgefunden, um wen es sich bei dem Todesopfer handelt: Nach Angaben eines Pressesprechers des Landespolizeipräsidiums stammt der Mann aus Saarbrücken. Die Ermittler fanden dies über seinen Fingerabdruck heraus. Der 60-Jährige hatte keinen festen Wohnsitz.

Seine Leiche war am frühen Montag (1. Juli) nahe der Malstatter Brücke in der Saar entdeckt worden. Um 7.15 Uhr wurde sie aus dem Fluss geborgen. Rechtsmediziner an der Uni-Klinik in Homburg stellten fest, dass der Mann ertrunken war. Die Ermittler schließen ein Verbrechen aus.