| 20:48 Uhr

Sport hilft
Lauf gegen Depression im DFG

Saarbrücken. Das Bündnis gegen Depression lädt gemeinsam mit der Laufgemeinschaft Saarbrücken e.V. (LAG) zu einem Lauf gegen Depression ein. Mit dem Freundschaftslauf will das Bündnis auf die Situation von depressiv erkrankten Menschen und ihren Angehörigen aufmerksam machen und für ein faires Miteinander werben.

Außerdem helfe Sport zur Vorbeugung.


Die Teilnehmenden laufen 15, 30 oder 60 Minuten. Anhand der Streckenmarkierungen sehen sie, welche Distanz sie in der vorgegeben Zeit zurückgelegt haben. Es wird kein Startgeld erhoben. Laufen, schnelles Gehen, Spazieren oder Rollen – alles ist möglich. Start ist am 14. Oktober, 11 Uhr, im Deutsch-Französischen Garten. Anmeldung ist ab 10 Uhr an der Konzertmuschel. Die Rundenlänge ist 2,5 Kilometer, für Rollstuhlfahrer kürzer.