Körperverletzung nach Kontrolle: 18-Jähriger schlägt Verkehrskontrolleur

Körperverletzung nach Parkverstoß : 18-Jähriger schlägt Ordnungsamt-Mitarbeiter krankenhausreif

Als zwei Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung am Dienstag ein Fahrzeug abschleppen lassen wollte, wurden sie von einem 18-Jährigen angegriffen.

Um 15.52 Uhr am Dienstagnachmittag wurde die Polizeiinspektion Saarbrücken über den Vorfall informiert. Zwei Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung waren in der Metzer Straße unterwegs. Sie wollten dort ein Fahrzeug abschleppen lassen, das verkehrsbehindernd abgestellt worden war.

Daraufhin wurden sie von einem 18-jährigen Engländer konfrontiert, der mit mehreren Verwandten aus einem angrenzenden Wohnhaus kam. Ob er der Fahrzeughalter ist oder welche Verbindung er zu dem Auto hat, ist noch unklar.

Der 18-Jährige wurde direkt aggressiv gegenüber den Verkehrskontrolleuren, beleidigte sie und filmte sie mit seinem Handy. Es entstand ein Handgemenge bei dem der Täter dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht schlug. Angehörige versuchten ihn zurückzuhalten, trotzdem riss er sich erneut los und schlug wieder auf das Opfer ein.

Er versuchte danach zu Fuß zu flüchten, wurde aber von einem eintreffenden Kommando der Polizei aufgehalten und festgenommen.

Der geschädigte Kontrolleur trug eine blutige Wunde im Gesicht von der Konfrontation davon und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Engländer wurde zur Identitätsfestellung und Vernehmung von der Polizei mitgenommen. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.