| 20:55 Uhr

Wirtschaft regional
Knapp 1000 Unternehmen bei Aktion „Heimat shoppen“

Saarbrücken. Auf Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Saarland und in Kooperation mit dem Handelsverband Saarland sowie dem Sparkassenverband Saar wird sich das Saarland in diesem Jahr zum zweiten Mal an der bundesweiten Kampagne „Heimat shoppen“ beteiligen.

Aufgrund der positiven Resonanz im Vorjahr konnten dieses Mal noch mehr Betriebe und Kommunen zum Mitmachen gewonnen werden.


Mehr als 1000 Unternehmen aus Handel, Gastronomie und Dienstleistung – und damit doppelt so viele wie 2017 – haben sich der Kampagne angeschlossen. Auch die Zahl der Kommunen hat sich deutlich, nämlich von 17 auf 29, erhöht. Ziel der Aktion ist es, das Bewusstsein der Kunden für die Bedeutung des lokalen Einzelhandels zu schärfen.

Die Aktionstage sind am 7. und 8. September. Den Startschuss gibt IHK-Präsident Hanno Dornseifer mit Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD).