Verein holt die Jugend in den Vorstand

TV Klarenthal-Krughütte setzt auf den Nachwuchs. Und er gibt ihm deswegen viel Verantwortung.

Mit einem Dank an die Besten des vergangenen Jahres hat die Versammlung des TV Klarenthal-Krughütte begonnen. Der Verein ehrte die Faustballer U 12 Jungen, die U 14 Mädchen und die U 16/18 Jungen für ihre Erfolge im zurückliegendem Jahr. Alle drei Teams sind Saarlandmeister im Feld sowie in der Halle. Erik Haßler und Thomas Mascioni trainieren die Teams. Jugendwartin Clarissa Henn überreichte Kinokarten als Dankeschön. Darüber hinaus dankte der 1. Vorsitzende Hajo Scholl den Eltern für ihr Engagement bei Veranstaltungen des Vereins.

Bei den Vorstandswahlen wurde der 1. Vorsitzende einstimmig bestätigt. Oberturnwart Frank Liedtke stand dagegen nicht mehr zur Verfügung. Der Vorsitzende dankte Liedtke im Namen des Vorstandes für sein Engagement. Als Nachfolgerin kandidierte Jugendwartin Clarissa Henn. Ihre Wahl war einstimmig.

Die Jugend übernimmt Verantwortung im Vorstand. Anne Fuhr, seit Jahren Übungsleiterin im Kleinkinderturnen, ist die junge Neue. Jetzt ist sie außerdem Jugendwartin. Lucas Wagner stellte sich als Anne Fuhrs Vertreter zur Verfügung. Schriftwartin Ursel Busch erhielt als weiteres Vorstandsmitglied ebenfalls ein einstimmiges Votum.

Mit mehr Veranstaltungen, Elternabenden und mehr Öffentlichkeitsarbeit will sich der Turnverein zukunftssicherer aufstellen. Ein Beispiel für die Neuheiten: Um die Aktiven miteinander ins Gespräch zu bringen, gibt es seit 2016 eine Jahresauftakt-Veranstaltung. Abteilungsleiter, Trainer und Übungsleiter sollen sich kennenlernen und gemeinsam Ideen entwickeln, um den Verein besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren. So könnte es zum Beispiel ein Sommerfest am 17. Juni oder am 26. August geben.

Fest steht bereits der Termin des Deutschen Turnfestes in Berlin. Es dauert vom 3. bis zum 10. Juni und gilt als größtes Breitensportevent der Welt. In diesem Jahr hat es den Titel "Wie bunt ist das denn?". Vorerst haben drei Mitglieder des TV Klarenthal-Krughütte ihre Teilnahme angemeldet.

Verbesserungsfähig ist nach Einschätzung des Vereins noch die neue Homepage. Sie werde nach etwas holprigem Start inzwischen gut angenommen, doch müsse "noch an der Aktualität gearbeitet werden". Dafür sucht der Verein einen Verantwortlichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung