Deutsche Kinder- und Jugendstiftung kommt zu Besuch : Kita Klarenthal ist im Finale um Bundespreis

Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries: Von zehn Kindertagesstätten werden am Ende fünf in Berlin ausgezeichnet.

Zehn Kitas stehen im Finale des Deutschen Kita-Preises 2020 – und die Kita Klarenthal ist dabei. Das hat Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries (SPD) mitgeteilt.Nun besuchen die Expertinnen und Experten der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zwischen Januar und März 2020 die zehn Finalisten. Um es unter die fünf Preisträger der Kategorie „Kita des Jahres“ zu schaffen, müssen die Finalisten auch in der letzten Auswahlrunde überzeugen. Bei dem zweitägigen Besuch werde es unter anderem eine Gruppendiskussion mit Erzieherinnen und Erziehern geben, dazu kommen Interviews mit der Kita-Leitung und dem Träger sowie Gespräche mit Eltern und Kindern.

„Alle Finalisten haben gezeigt, dass sie Großartiges in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung leisten“, meint Ries. Die Leiterin der Kita, Karin Lorson, und ihr Team freuen sich riesig. Klar ist schon eins, am 7. Mai geht’s nach Berlin, alle zehn Finalisten werden in die Hauptstadt eingeladen, wenn die Kitas auf den ersten fünf Plätzen ausgezeichnet werden. Isolde Ries: „Ich drücke die Daumen und bin mir sicher, Klarenthal wird auch diese Hürde nehmen. Preisverdächtig ist, wer Kinder überzeugend in den Mittelpunkt seiner pädagogischen Arbeit stellt, Team, Eltern und Nachbarschaft einbindet sowie aus seinen Erfahrungen lernt. Das alles lebt die Kita Klarenthal.“