Erste Fahrstunde: Polizei muss ausrücken

Klarenthal · Nicht jeder, der in Schlangenlinien fährt, hat zu viel Alkohol im Blut.

Das hat die Polizei gestern Morgen in Saarbrücken-Klarenthal beobachtet. Sie war ausgerückt, weil eine besorgte Bürgerin vor ihr auf der Landstraße 163 ein schlingerndes Auto bemerkt hatte. Am Steuer saß jedoch kein betrunkener Fahrer, sondern eine junge Frau, die sogar ganz legal ohne Führerschein unterwegs war: Es handelte sich um ein Fahrschulauto, die Fahrerin hatte gerade ihre erste Fahrstunde.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort