| 19:18 Uhr

CDU: Windpark im Krughütter Wald nicht genehmigungsfähig

Klarenthal. Die Firma Dunoair plant den Bau von drei Windenergieanlagen (WEA) im Krughütter Wald. Jetzt erklärt die CDU, dieses Projekt sei unvereinbar mit bestehenden Bebauungsplänen. red

"Nach zwischenzeitlich vorliegenden Informationen", so erklären die beiden CDU-Kommunalpolitiker Roland Hoffmann und Jürgen Hettrich, "ist der sogenannte Windpark im Krughütter Wald gemäß der Projektvorstellung vom Juni im Bezirksrat West wohl nicht genehmigungsfähig." Wie die CDU Klarenthal-Krughütte in einer Pressemitteilung bekannt gibt, liegen ihr zwei gültige Bebauungspläne (B-Pläne) der damals selbstständigen Gemeinde Klarenthal aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts vor.


Nach diesen Plänen, so erläutert die CDU , handelt es sich bei den Baugebieten "Am Bruch" und "Am Gehlenberg" um reine Wohngebiete. Und genau diese in den B-Plänen als "reines Wohngebiet" definierten Siedlungsflächen stellen nach Auffassung der CDU die Genehmigung der Windräder entsprechend der Projektvorstellung in Frage.

Während die meisten Siedlungsflächen in Klarenthal-Krughütte als allgemeine Wohngebiete mit einer zulässigen nächtlichen Lärmimmission von 40 dB(A) gelten, dürfe in den beiden B-Plan-Gebieten der nächtliche Wert (22 Uhr bis 6 Uhr) von 35 dB(A) nicht überschritten werden.



Ausweislich der Projektvorstellung im Bezirksrat West dürfte die von den Windrädern ausgehende Lärmimmission bei den Häusern "Am Bruch" jedoch bei rund 37/38 dB(A) liegen. Auch die Bebauung im Einmündungsbereich "Am Forst/Jägerpfad/ Karlstraße" liege oberhalb des zulässigen Grenzwertes. "Daher müsste das Projekt zumindest so überarbeitet werden, dass die nächtlichen Grenzwerte eingehalten werden", folgert Jürgen Hettrich. Die CDU weist darauf hin, dass zusätzliche 3 dB(A) die Verdoppelung der Schallleistung bedeuten. Der Antrag zur Errichtung des Windparks ist laut CDU bei der Genehmigungsbehörde, dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA), eingegangen. Auch die Träger öffentlicher Belange haben nun die Möglichkeit, sich zu äußern.

www.cdu-klarenthal.de