Am Sonntag gibt es wieder den alternativen Gottesdienst

Die evangelische Kirche in Klarenthal bietet am Sonntag, 28. Februar, um 11 Uhr wieder einen alternativen Gottesdienst an. Er steht diesmal unter dem Motto "Warum gerade ich - nicht - ?". Und darum geht es nach Angaben der Kirchengemeinde: Manchmal hat man das Gefühl, dass alle anderen Menschen auf der Sonnenseite des Lebens sind und nur man selbst Probleme in allen Lebenslagen hat.

Viele Dinge kann man nicht direkt ändern, aber man kann seine Sichtweise auf das Geschehen verändern. Menschen, die Kirche "anders" erleben wollen, sind dazu eingeladen.

Der Gottesdienst wird von einer Band und einer Singgruppe mitgestaltet. Während des Gottesdienstes wird außerdem eine kreative Kinderbetreuung angeboten. In der Kirche ist eine Kinderspiel- und Leseecke eingerichtet.

Der gesamte Gottesdienst einschließlich der gesungenen Lieder wird von einer Gebärdendolmetscherin übersetzt; für sehbehinderte Menschen gibt es die Programme in Großdruck und in Blindenschrift. Die Kirche ist barrierefrei erreichbar. Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher zu einem Imbiss in den Gemeindesaal eingeladen.