| 20:24 Uhr

Auszeichnung für Kita
Kita Franzenbrunnen als „Faire Kita“ ausgezeichnet

Saarbrücken. Kinder stellten Projekte zum fairen Handel vor.

(red) Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat die Kita Franzenbrunnen als „Faire Kita“ ausgezeichnet. Sie ist damit die erste Kindertageseinrichtung der Landeshauptstadt, die diese Auszeichnung erhält. Das teilt die Stadt mit. Seit Januar 2017 beschäftigen sich die Kinder und Pädagogen mit dem fairen Handel. Dabei sollen schon die Jüngsten erfahren, dass Waren, von denen sie umgeben sind, aus aller Welt kommen. „Ein Blick über den Tellerrand hilft ihnen, die Zusammenhänge besser zu verstehen: Familien aus anderen Kontinenten bauen zum Beispiel die Baumwolle für ihre T-Shirts oder die Bohnen für den Kakao an, den sie morgens trinken“, sagte Britz. Globales Lernen beginne bereits im Kindergarten. Die Mädchen und Jungen könnten so lernen, dass ihr verantwortungsvolles Handeln dazu beiträgt, dass es Menschen in anderen Teilen der Welt bessergeht.


Gemeinsam mit Eltern und Kindern hat das Kita-Team entschieden, für Frühstück und Imbiss neben regionalen und biologischen Lebensmitteln bestimmte Produkte ausschließlich aus fairem Handel zu beziehen. Die Themen Nachhaltigkeit, Regionalität und fairer Handel gehören hier zum festen Bestandteil der Bildungsarbeit.