Polnische Filme im Achteinhalb: Kino achteinhalb zeigt eine Reihe polnischer Filme

Polnische Filme im Achteinhalb : Kino achteinhalb zeigt eine Reihe polnischer Filme

In seiner Reihe „Neue polnische Filme“ widmet sich das Kino achteinhalb ab dem 8. Oktober ausgezeichneten Werken über vergangene und aktuelle politische Probleme Polens. Die Filme werden größtenteils von den Autoren selbst im Kultur-. und Werkhof, Nauwieser Straße 19, präsentiert. Den Anfang macht der Dokumentarfilm „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“ am Dienstag, 10. Oktober, um 19 Uhr.

Die Idee, dokumentarisch Menschen mit Depression über einen längeren Zeitraum zu begleiten, hatte Axel Schmidt, Filmemacher und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

Mehr über die Filme der Reihe steht auf der Internetseite des Kinos acht­einhalb

Mehr von Saarbrücker Zeitung